Schön hier – Vom Sehen und Übersehen in einer Stadt
Sonntag, 29.03.2020, 11:30 Uhr
Predigt
Veranstalter: Kunst- und Kulturkirche Erpho, Münster
Ort: Erphokirche, Ostmarkstraße 21, Münster
Münster: Spiegelung im Fenster des Geo-Museums - Foto: Stefan Rethfeld

Münster: Spiegelung im Fenster des Geo-Museums - Foto: Stefan Rethfeld

Zu Gast in der Erphokirche – Schön hier – Ansprache:

Stefan Rethfeld: Vom Sehen und Übersehen in einer Stadt

Wer eine Stadt betrachtet, empfängt viele Botschaften: Über die Bewohner und ihre Häuser, über ihren Alltag und ihre Feste, über Vordergründiges und Abseitiges, Normales und Bizarres. Und doch erfährt er am meisten über sich selbst – verbunden mit der Frage: Wann ist eine Stadt schön? Ein Stadtspaziergang kann daher Anstoß sein für eine Klettertour durch die eigene Gedankenwelt – und führt vom Sehen zum Erkennen.

Im Rahmen der Ausstellung „Schön hier“ – eine Ausstellung mit Begleitprogramm.

Ausstellungszeitraum: 1. März – 19. April 2020
Öffnungszeiten: 15:00 – 17:00 Uhr täglich, zu den Gottesdiensten sowie nach Absprache
Ort: Erphokirche, Ostmarkstraße 21, 48145 Münster

Zur Ausstellung der Kunst- und Kulturkirche Erpho:
„Die Ausstellung will einen fruchtbaren Dialog darüber eröffnen, was wer warum als schön oder weniger schön empfindet. Sie will Menschen anregen über ihr eigenes Schönheitsempfinden und seine Prägung nachzudenken und sich auch mit komplett fremden Schönheitsvorstellungen auseinanderzusetzen. Sie fragt auch, was nötig ist, damit Menschen die biblische Botschaft, einen Kirchenraum oder eine Liturgie als „schön“ empfinden. Sie will das Gespräch über eine zukünftige „schöne“ Gestaltung der Erphokirche und der in ihr stattfindenden Veranstaltungen bereichern.“

Weitere Infos: Kunst- und Kulturkirche Erpho