Ortstermin 19: Bauen mit Gestalt ?
Neue Projekte aus Münster und Westfalen
Montag, 09.12.2019, 19:00 Uhr
Diskussion
Veranstalter: Münster Modell e.V.
Ort: Trafostation, Schlaunstraße 15, Münster
Münster: Haus am Buddenturm - Foto: hehnpohl architektur BDA

Münster: Haus am Buddenturm - Foto: hehnpohl architektur BDA

Der hohe Anspruch von Architektur ist seit jeher ein Bauen mit Gestalt. Durch alle Zeiten muss dieser immer wieder neu eingefordert und begründet werden. Umso mehr gilt es, herausragende Projekte zu würdigen.

Der 19. Ortstermin stellt daher drei ambitionierte Projekte aus Münster und Westfalen vor, die jüngst im Rahmen des Wettbewerbes „Häuser des Jahres 2019“ des Deutschen Architekturmuseums DAM und des Callwey-Verlages ausgewählt und prämiert wurden:

1) Haus am Buddenturm, Münster (hehnpohl architektur BDA) (1. Preis)
2) Das Treppenhaus, Ennigerloh (Thomas Becker Architekten) (Auswahl)
3) Das Reihenhofhaus, Lemgo (habermann.decker.architekten) (Auswahl)

In kurzen Darstellungen werden die anwesenden Architektenteams ihre Projekte erläutern. Anschließend bietet ein Gespräch Gelegenheit, die architektonischen Haltungen zu erörtern. Moderation: Stefan Rethfeld.

Alle Architekturinteressierten sind herzlich eingeladen. Eintritt frei.

Die Küche der Trafostation öffnet bereits um 18 Uhr.

Eine Veranstaltung des Münster Modell e.V. zusammen mit der Buchhandlung Extrabuch Bitzhenner und der Trafostation.