Harald Deilmann – Lebendige Architektur
Ausstellungseröffnung
+++ Coronabedingt verschoben auf Spätsommer 2021 +++
Veranstalter: Baukunstarchiv NRW / Museum der Baukultur NRW / TU Dortmund
Ort: Baukunstarchiv NRW, Ostwall 7, Dortmund
Harald Deilmann - Portrait 2005 - Foto: Wiechmann Aiette-Shagal

Harald Deilmann - Portrait 2005 - Foto: Wiechmann Aiette-Shagal

Ein Partnerprojekt des Baukunstarchivs NRW, des Museums der Baukultur Nordrhein-Westfalen und der Technischen Universität Dortmund.
Die Ausstellung wird gefördert durch die LWL-Kulturstiftung.

Ausstellungsort: Baukunstarchiv NRW, Ostwall 7, 44135 Dortmund

Ausstellungszeitraum: Spätsommer 2021

Hinweis: Coronabedingt wird die Ausstellung nicht wie geplant im Januar 2021, sondern erst im Spätsommer 2021 eröffnen können.

Harald Deilmann (1920-2008) zählt zu den bedeutenden Architekten der Nachkriegsmoderne in Deutschland. Zum 100. Geburtstag widmen ihm das Baukunstarchiv NRW, das Museum für Baukultur Nordrhein-Westfalen und die Technische Universität Dortmund eine besondere Werkschau.

 

Weitere Informationen: Harald Deilmann – Lebendige Architektur