Architektur im Kontext 2023:
Es geht wieder los …
Sauerbruch - Berganski - Kröger - Koblitz
16.01., 30.01., 13.02., 27.02.2023 - montags 19 Uhr
Werkvorträge
Veranstalter: LWL mit BDA Münster-Münsterland
Ort: LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10, Münster
NKBAK: Stylepark Neubau, Frankfurt am Main - Foto: Thomas Mayer

NKBAK: Stylepark Neubau, Frankfurt am Main - Foto: Thomas Mayer

Bereits seit 2008 laden der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und der Bund Deutscher Architektinnen und Architekten (BDA Münster-Münsterland) gemeinsam zur Vortragsreihe Architektur im >Kontext< ein. In Werkvorträgen beziehen Persönlichkeiten aus den Bereichen Stadt und Architektur, Landschaft und Konstruktion Position zu den aktuellen Fragen der Baukultur.

Grundidee der Werkvortragsreihe Architektur im >Kontext< ist die Reflexion und Vermittlung der vielfältigen Aspekte des kontextbezogenen Bauens. Neben dem städtebaulichen Lösungsansatz werden die Werkvorträge auch jeweils die historische Bezugnahme auf die vorgefundene Situation aufzeigen sowie eine gesellschaftlich-kulturelle Verortung der gewählten baulichen Lösung vornehmen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Veranstaltung gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung. Eine Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung bei der Architektenkammer NRW ist beantragt.

 

Programm

Die Vorträge beginnen jeweils montags um 19:00 Uhr im LWL-Museum für Kunst und Kultur (Domplatz 10, 48143 Münster).

16.01.2023, Prof. Matthias Sauerbruch,Sauerbruch Hutton, Berlin

30.01.2023, Nicole Kerstin Berganski, NKBAK Architekten, Frankfurt am Main

13.02.2023, Prof. Thomas Kröger, Thomas Kröger Architekten, Berlin

27.02.2023, Alexander Koblitz, kleyer.koblitz.letzel.freivogel architekten, Berlin

 

Zum vollständigen Programm:

www.lwl-baukultur.de